Umbau Drehtür auf Schubladenauszug eines Schranks

In einem Fall geht es um einen Eckspülenschrank. Die vorhandene Drehtür wird auf Schubladenauszug zum Rausziehen umgebaut.
Da der breite Eckspülenschrank leider nicht mit einem Schubladenauszug bestellt werden kann.

Ich hab dem Küchenstudio-Berater gleich mitgeteilt das ich auf jeden Fall auf Schubladenauszug umbauen möchte Daraufhin hat er bei der Bestellung die Drehtür ohne Löcher für den Türgriff hinterlegt.
Denn ansonsten wären die Löcher standardmäßig auf der rechten Seite. Bei einem Schubladenauszug später muss der Türgriff in der Mitte sein. Da der Auszug ja gerade rausfährt.

Originalzustand des Eckspülenschranks mit Drehtür

Beim Betrachten des gelieferten Schranks ist auch klar warum er nicht mit einem Schubladenauszug bestellbar ist. Weil in der Mitte eine Wand fehlt. Damit einfach durchgehend Platz für Spüle und Abflussrohre vorhanden ist.
Ohne eine Wand fehlt natürlich auch eine Befestigungsmöglichkeit für die Schubladenschienen bzw. Schubladenführungen.

Umbau des Eckspülenschranks für Schubladenauszug

Einbau einer zusätzlichen Trennwand für Schubladenschienen bzw. Schubladenauszug

Als Transportsicherung war beim Karussell-Eckschrank war eine kleine weiße Spanplatte dabei. Die Höhe hat soweit gepasst und nur die Länge muss angepasst werden. In meinem Fall darf die Trennwand nicht zu hoch sein. Denn sobald die komplette Einbauküche steht. Ist der einzige Zugang zu den Wasseranschlüssen und Abfluss über diesen Schrank.

Die Höhe der Trennwand ist ggf. noch von der Frontblende abhängig. Wenn an der Frontblende Scharniere montiert sind bzw. eine Drehtür ist. Dann müssen die vorhandenen Löcher von den Scharnieren berücksichtigt werden! Welche die Montagehöhe der Schubladenschienen vorgeben. Weiter unten bei der Frontblende wird da genau eingegangen.

Anschließend die Spanplatte befestigen. Die Verschraubung erfolgt von unten durch den Boden mit Schrauben. Dabei darauf achten der Abstand zu der äußeren Wand durchgehend gleich ist. Sprich sowohl vorne als auch hinten!

Zusätzlich wurde noch ein Winkelverbinder auf der vordere Oberseite für zusätzliche Stabilität montiert. Danach die offene Oberseite der Spanplatte mit Silikon versiegelt. Anschließend die Scharniere für die Drehtür entfernen.

Installation der Schubladenschienen

Als nächste können die Schubladenschienen am Schrank montiert werden:

Die Schubladenschienen an die neue Trennwand und vorhandene Wand schrauben. Solltet Ihr ebenfalls eine vorhandene Frontblende mit Scharnieren bzw. eine Drehtür nehmen. Dann ist ggf. die Installationshöhe der Schubladenschienen sehr wichtig. Denn die Löcher des Scharniers an der Frontblende dürfen nicht mit der Frontanbindung kollidieren.

Auf den zwei unteren Bildern sind die Schubladenschienen mit ein paar Millimeter Abstand zum Boden installiert. Später habe ich sie auf 4 cm Abstand über den Boden geändert!

Der Schubkasten von Hettich

So sieht zusammengebaute Schubkasten von Hettich mit den Schubladenschienen aus. Es handelt sich um die einfache Variante mit nur Reling (Metallstange). Auf der offenen rechten Seite wo die Relings runterhängen kommt die Frontblende hin.

Einbau des Schubladenauszug ohne Front für Testlauf

Danach kann der Schubkasten endlich auf die Schiene installiert werden. Diese Anleitung gilt für die gängigen Schubladenauszug Hersteller.

  • Beide Schienen rausfahren
  • Den Schubkasten auf die Schienen auflegen
  • Dann den Schubkasten reindrücken bzw. schließen
  • Sollte der Schubladenauszug noch rausragen, dann vorsichtig reindrücken (man sollte Einrastgeräusche hören)

Der Test zeigt das der Schubkasten bzw. Auszug sauber läuft. Sprich das Öffnen und auch das Schließen mit Soft-Close funktionieren einwnadfrei. Damit ist Teil 1 abgeschlossen.

Umbau der Drehtür bzw. Frontblende für Schubladenauszug

Als nächstes kommt die Frontblende bzw. ehemals Drehtür an die Reihe. Hier sind einige Schritte erforderlich.

Vorhandene Scharniere entfernen

Die vorhandene Scharniere werden nicht mehr benötigt und werden entfernt. Dabei bleiben zwei Löcher übrig die man zu machen kann. Ich habe sie offen gelassen. Da diese später kaum auffallen.

Vorbereitung für den Einbau eines Motor fürs elektrisches Öffnen

Diesen Schritt empfehle euch gleich mit durchzuführen. Wenn Ihr auch den Blum Servo Motor einbauen möchtet. Dieser ermöglicht das Öffnen des Schubladenauszugs per kurzes Antippen. Sehr praktische Angelegenheit wenn man beide Hände voll hat und per Knie den Schubladenauszug bzw. Mülleimerauszug öffnen kann.

Die vorhandenen zwei starren Distanzpuffer werden gleich gegen die Distanzpuffer von Blum ausgetauscht. Auf der anderen Seite müssen noch zwei Löcher gebohrt werden. Damit wir am Schluss in jeder Ecke ein Distanzpuffer haben. Denn die von Blum habe eine Feder eingebaut. Damit die Tür um ca. 2 mm eingedrückt werden kann.

Frontanbindungen für die Besfestigung an den Schubkasten montieren

Jetzt kommen die Frontanbindungen an die Reihe. Diese werden dran geschraubt und dient als Verbindungspunkt zum Schubkasten. Hier gilt es richtig messen und an richtiger Position Löcher bohren + verschrauben.

Die Einbauhöhe der Schubladenschienen ist entscheidend. Ob sich die Frontabindungen mit den vorhandenen Scharnierlöchern kollidieren! Aus dem Grund musste ich die Schubladenschienen um 4 cm erhöhen. Ansonsten wäre die eine Frontanbindung 4 cm tiefer und damit im Scharnierloch.

Dann noch die Löcher für die Plastik Relingsbefestigung bohren und reindrücken. Dabei muss die Öffnung nach oben schauen. Denn die Relings werden von oben und eingehakt.

Montage des Türgriffs

Zum Schluss noch zwei Löcher für den Türgriff in der Mitte bohren und Türgriff montieren. Mit dem Einsatz eines Blum Servo Motors benötigt man eigentlich keinen Türgriff mehr. Da der Auszug per Antippen geöffnet werden kann. Aber ich habe es trotzdem montiert. Da der Auszug trotzdem noch per Türgriff geöffnet werden kann.

Frontblende montieren und ausrichten

Danach die Frontblende an den Schubkasten einhaken. Sowie die Relings in die Relingsbefestigung einhaken.

Anschließend kann die Frontblende ausgerichtet werden. Hier zu gibt’s zwei Schrauben an jeder Seite der Zarge. Um einmal die Vertikal und Horizontal einzustellen. Über das Drehen der Relings kann noch der Winkel in die Tiefe eingestellt werden. Damit die Frontblende nicht schief sitzt und die Spaltmaßen überall gleichmäßig sind.

Endergebnis

In den unteren Bildern ist bereits die Blum-Servo Antriebseinheit eingebaut (der kleine graue Kasten hinten). Dieser ermöglicht das Öffnen des Schubladenauszugs per Antippen (mehr Infos dazu in diesem Beitrag). Praktisch wenn beide Hände voll oder dreckig sind. Da später ein Mülleimersystem reinkommt. Den Beitrag zum selbst zusammengstellten Mülleimersystem findet ihr hier.

Andere interessante Beiträge:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.